A1 oder Drei?

Auf ein Handy bzw. auf ein Smartphone kann heutzutage kaum einer mehr verzichten. Man muss ständig erreichbar sein, sei es für die eigene Familie oder für den Arbeitgeber. Doch was muss man beim Abschluss eines Mobilfunkvertrages beachten und wer sind die besten Anbieter? Um diese Fragen zu beantworten, wollen wir hier zwei Mobilfunk- und Internetanbieter miteinander vergleichen – A1 und Drei.

Die Gründe für einen Mobilfunkvertrag sind sehr vielfältig. Einerseits ist es die ständige Erreichbarkeit, andererseits hat es auch komfortable Gründe. So profitieren die Nutzer eines Handys bzw. Smartphones von zahlreichen Apps und können somit viele Dinge einfacher bewältigen. Es gibt Apps für den Personennah- und Fernverkehr, für Navigationssysteme, Währungsrechner, Spiele und vieles mehr. Durch diese zahlreichen Programme wächst das Handy über seine Grundeigenschaften (telefonieren, Kurznachrichten schreiben) hinaus und wird zu einem kleinen Computer, der überall zur Verfügung steht.

A1 ist ein relativ großer Mobilfunkanbieter, der sich längst über dieses einzelne Gebiet hinaus entwickelt hat. So bietet A1 nicht nur Handys und Smartphones, sowie die dazugehörigen Verträge an, sondern auch Breitbandverbindungen für Zuhause und TV-Dienste. Aus diesem Grund wird dieser Anbieter besonders für Kunden interessant, die gleich mehrere Produkte und Dienste von einem Anbieter beziehen wollen. A1 bietet an dieser Stelle einige Kombinationsmöglichkeiten von verschiedenen Diensten an, wie beispielsweise Mobilfunk, mobiles Internet und einen Breitbandanschluss für Zuhause in einem Paket. Zudem bietet er eine große Auswahl an Smartphones bzw. Handys an. Jedoch muss man darauf achten, dass zusätzlich zu den Grundgebühren die für ein gebuchtes Paket entstehen, noch zusätzliche individuelle Kosten kommen, die sehr unübersichtlich sind. Sie variieren sehr stark und es ist deswegen schwer, die Kosten zu kontrollieren.

Der Anbieter Drei hat ebenfalls eine große Produktauswahl. Es gibt zahlreiche Vertragsoptionen, die individuell auf die entsprechenden Kundenwünsche zugeschnitten sind. Dies hat den Vorteil, dass sich ein besonders bedachtsamer Kunde genau den Tarif aussuchen kann, den er auch haben will. Jedoch sind die vielen Vertragsoptionen auch ein Nachteil, denn in den ganzen Angeboten verliert man schnell den Überblick. Hat man jedoch einen passenden Vertrag gefunden, dann sind die Preise pro Minute, SMS, etc. sehr übersichtlich und einheitlich strukturiert. Bei Drei hat man ebenfalls die Möglichkeit einen Internetanschluss für Zuhause oder einen Festnetzanschluss zu buchen. Der Nachteil bei den Mobilfunkverträgen sind die versteckten Servicekosten, die zusätzlich zu den Grundgebühren entstehen. Diese sind auch nicht gerade niedrig und liegen zur Zeit bei 20 € pro Jahr.

Als Fazit kann man beide Anbieter empfehlen. Sie unterscheiden sich nicht stark voneinander und sind gerade für Kunden geeignet, die ihren Bedarf an Internet, Mobilfunk, Festnetztelefonie und TV bei einem Anbieter decken wollen. A1 und Drei decken genau diese Felder ab und sind somit besonders für Familien geeignet.

Veröffentlicht unter A1, Drei

Drei oder T-Mobile?

T-mobile Austria und Hudson 3G Austria sind bekannte Mobilfunkanbieter in Osterreich. Seit Januar 2012 besteht sogar ein Kooperation zwischen den beiden Netzbetreibern. Dabei wurde bestimmt, dass beide Gesellschaften auch beide Netzwerke nutzen können. Dies wirkt sich vor allem so aus, dass auf dem Land T-mobile das Netz von 3G nutzen kann und die 3G Kunden dafür das GSM und EDGE Netz von T-mobile nutzen können.

Noch ist der Anbieter A1 Marktführer. Erst 2003 war 3G an den Markt gegangen und nutzte die Netze. Somit kann man davon ausgehen, dass auch in Zukunft ein gutes Netz für beide Anbieter herrscht. Schwierig wird es allerdings, wenn A1 seine Position ausnutzt und die Vertrage nicht verlängert. Denn dann können auch die Netzwerke nicht mehr genutzt werden. Auch im Bereich der Tarife unterscheiden sich die Anbieter kaum. Aktuelle Mobiltelefone gibt es ebenfalls bei beiden Anbietern zum Nulltarif, wenn man einen Vertrag abschliesst. Im Einzelfall sollte natürlich immer der Käufer selber entscheiden, welches Angebot fur ihn besser ist, ob er wirklich eine InternetFlate braucht oder in welchen Gebieten er nicht auf den Empfang verzichten kann.

Bei T-mobile gibt es zur Zeit ausserdem ein Angebot, das bei Abschluss eines Vertrages online einen Rabatt vergibt. Des Weiteren sollte man darauf achten wieviel freie Gesprachsminuten und freie SMS vergeben werden und danach entscheiden, was man wirklich davon verbraucht. Bei T-mobile besteht auch immer die Möglichkeit noch nach Abschluss eines Vertrages gewisse Optionen hinzuzubuchen. Wenn man geren Musik hört, sollte man sich wohl besser für T-mobile entscheiden, da sie unendliches Musikhören in einem Paket anbieten. Mit einem Highspeedinternet hingegen wirbt zur Zeit 3G und zieht damit besonders Kunden an, die viel ihr Internet auf dem Handy nutzen. Viele Verträge werden hier auch ohne Bindung und ohne Antragsgebühr vergeben, was hohe Kosten sparen kann.

Auch spezielle Tarife für Businesskunden werden angeboten. Hier dreht es sich natürlich um höhere Minutenanzahlen, die in einem Paket enthalten sind. Oftmals ist die Internetnutzung dabei unbegrenzt und somit ein erheblicher Vorteil für Kunden, die ständig auf dem aktuellen Stand sein müssen. Service und Beratungsstellen gibt es in beiden Netzen vor Ort, sodass jeder Kunde in seiner Nähe einen entsprechenden Ansprechpartner findet. Bei T-mobile hat man aber immer auch die Möglichkeiten seine Daten über ein Passwort im Internet abzufragen und Datenänderung online vorzunehmen, was natürlich auch wiederum Zeit und Geld spart. Beide Anbieter haben ihre Vor- und Nachteile, dennoch ist ersichtlich welche Kunden sich welchen Anbieter am besten wählen sollten.

A1 oder Yesss?

Telefonieren von Zuhause oder mobil, surfen am Heim-PC oder unterwegs auf dem Notebook oder fernsehen über das Internet, heutzutage ist für alles gesorgt, was das technische Herz begehrt. Bei der großen Auswahl an technischen Diensten bleibt kein Wunsch mehr unerfüllt, jedoch haben diese Annehmlichkeiten auch ihren Preis. Deswegen wollen wir hier zwei große Mobilfunk- und Internetanbieter vergleichen – A1 und Yess.

In der heutigen Zeit ist es immer ratsam, sich ein Handy bzw. ein Smartphone zu kaufen. Es ist oft wichtig, um bei der Arbeit oder für die Familie erreichbar zu sein. Wenn Notfälle eintreten oder jemand einfach nur etwas mitteilen möchte ist ein Handy hilfreich, um auch die mobile Erreichbarkeit zu gewährleisten. Aber ein Handy bzw. ein Smartphone kann auch eine Menge Komfort und Spaß bieten. So gibt es eine große Anzahl an sogenannten Apps (kleine Programme für das Handy), die man gut gebrauchen kann. Zum Beispiel gibt es Apps für den Personennah- und Fernverkehr, für Nachrichten oder auch für Spiele.

Die beiden Anbieter, die wir hier vergleichen wollen, sind von Grund auf verschieden. A1 ist ein Anbieter mit einem sehr breiten Angebot. Es ist nicht nur für mobiles Internet oder Telefonieren gesorgt, sondern auch für Breitbandanschlüsse und Fernsehen für Zuhause und auch der ganz normale Festnetzanschluss gehört zum Sortiment. Bei dieser großen Auswahl bietet A1 ein paar Kombinationsmöglichkeiten, bei denen man sich unterschiedliche Pakete aussuchen kann. Dabei gibt es eine feste Grundgebühr und zusätzliche individuelle Preise, beispielsweise für das Telefonieren pro Minute. Der Nachteil dabei ist, dass die individuellen Kosten teilweise stark variieren und sehr unübersichtlich sind. So sind die Preise für das Telefonieren beispielsweise je nach Tageszeit unterschiedlich.

Der Anbieter Yess unterscheidet sich deswegen so stark von A1, da er hauptsächlich ein Diskont-Anbieter ist. Das bedeutet ganz einfach, dass die Kunden Karten, USB-Sticks etc. haben, auf denen sie ein Guthaben aufladen können. Es gibt dabei keine Grundgebühr und der Konsument kann ganz einfach seine Kosten kontrollieren, denn wenn das Guthaben auf der Karte aufgebraucht ist, dann kann man auch nicht mehr telefonieren bzw. im Internet surfen. Jedoch gibt es auch bei Yess eine Vertragsoption, bei der man ein Handy gestellt bekommt. Auch hier gibt es keine Grundgebühr (nur einen Mindestumsatz von 9,00 € im Monat) aber eine 12-Monatige Vertragsbindung. Die Preise sind bei Yess stets sehr übersichtlich gehalten und variieren kaum.

Abschließend kann man die Kunden, für die A1 besser geeignet ist, sehr gut von den Yess-Kunden unterscheiden. Wer eine Familie hat und alles in einem Paket haben will, für den ist A1 deutlich besser geeignet. Das Angebot ist viel größer als bei Yess und die Preise sind bei einem ganzen Paket letztendlich günstiger. Wer jedoch lediglich ein Handy bzw. ein Smartphone mit Internet haben möchte, der ist besser bei Yess aufgehoben. Hier gibt es sehr übersichtliche Preise, die man mit dem selbstbestimmten Guthaben gut kontrollieren kann. Besonders für Kinder und Jugendliche wäre dieser Anbieter besonders geeignet, um nicht in ungeahnte Kostenfallen zu tappen.

Sony Xperia go Tarife bei T-Mobile

Mit dem Xperia go entwickelte Sony eine kleine, schlanke und attraktive Wunderwaffe. Dieses Smartphone besticht durch sein schlankes und edles Design und überzeugt gleichzeitig mit soviel mehr als nur gutem Aussehen. Vor allem für aktive Menschen, die ihre Zeit gerne an der frischen Luft verbringen und gerne Outdoor-Sport machen, ist dieses Smartphone die beste Wahl. Es ist absolut staub- und wasserdicht und überlebt selbst den größten Sandsturm oder den Fall ins tiefste Aquarium. Es hat ein kratzfestes Display und wurde mit einem neuartigen Energiesparmodus ausgestattet, wenn mal keine Steckdose zum Aufladen in der Nähe ist. Ebenso verfügt es über ein gestochen scharfes Display, auf dem die Bilder und Videos, die mit der eingebauten 5 Megapixel-Kamera aufgenommen wurden, bestens zur Geltung kommen.

Um möglichst kostengünstig mit diesem Handy zu telefonieren und zu surfen, bietet T-Mobile Austria folgende Tarife an:

Für 19,99 € monatlich kann mit dem „All inclusive“ Tarif unbegrenzt ins T-Mobile-Netz telefoniert werden. Ebenso können unbegrenzt SMS in dasselbe Netz versendet werden. Der Tarif umfasst ein unlimitiertes Datenvolumen von max. 2 Mbits/s. Um auch mit Freunden in Kontakt zu bleiben, die in einem anderen Netz telefonieren, werden bei diesem Tarif 1000 Freiminuten sowie 1000 Frei-SMS in alle österreichischen Netze zur Verfügung gestellt. Für junge Leute unter 27 Jahren gibt es diesen Tarif bereits für 15,99 € monatlich.

Wer seine Kontakte weltweit pflegen möchte, wählt am besten den Tarif „All inclusive International“. Für 45,00 € monatlich kann ebenso ins T-Mobile-Netz unbegrenzt telefoniert und SMS versendet werden. Gegenüber dem Tarif „All inclusive“ bietet dieser Tarif jedoch noch viele Vorteile: 2000 Freiminuten für Österreich sowie 300 Freiminuten zusätzlich für Anrufe nach ganz Europa, 1000 SMS weltweit sowie unlimitiertes Datenvolumen mit max. 21 Mbits/s.

Sony Xperia Arc S Tarife bei T-Mobile

Das Sony Xperia Arc S mit seinem 1,4 GHZ Turboprozessor verfügt über einen 4,2 Zoll Touchscreen, der auf seinen 10,7 cm brilliante Bilder wiedergibt, die mit der Kamera mit 8.1 Megapixeln festgehalten werden. Es erhielt dafür sogar eine Auszeichnung zum European Camera Phone des Jahres 2011/2012. Das Android 2.3 OS Smartphone besitzt einen GB Speicher, der aber auf 32 GB erweitert werden kann.

T-Mobile bietet attraktive Tarife für das Sony Xperia Arc S. Der Tarif Hit 1000 für 10 Euro monatlich richtet sich an Einsteiger, die nur telefonieren und bietet dafür 1000 Freiminuten. Junge Leute bevorzugen den „Unter 27“ Tarif. Hier ist der Name Programm, denn er richtet sich an Menschen bis zum vollendeten 27. Lebensjahr. Diese können für 15,99 Euro monatlich ohne Limit surfen, wobei die maximale Geschwindigkeit bei 2Mbit/s liegt. Zudem gibt es je 1000 freie SMS und Freiminuten. Gleiche Voraussetzungen gibt es beim „All Inclusive Tarif“, der sich für die Generation über 27 lohnt und die dafür 19,99 Euro im Monat zahlen muss. Ins Ausland bietet sich „all Inclusive International“ für 45 Euro monatlich an. Dafür gibt es 2000 Freiminuten in Österreich und 300 ins europäische Ausland. 1000 weltweite SMS kommen hinzu und eine große Downloadgeschwindigkeit beim Surfen von 21 Mbit/s.

Nach Deutschland schreibt und telefoniert man mit All inclusive Germany. Für 19,99 Euro monatlich gibt es je 500 Freiminuten in Österreich und nach Deutschland. Gleiches gilt für SMS, wobei diese für Österreich und die gesamte Welt gelten. Surfen im Internet funktioniert mit maximal 2,1Mbit/s.
Musicfans setzen auf „Music“ bzw. „Music XXL“ mit unbegrenztem Download von Deezer Musik, der größten Webseite im Bereich der On-Demand-Musik. Hinzu kommen für 24,99 Euro monatlich 1500 Freiminuten und 1000 Frei-SMS. Das Download Volumen liegt bei maximalen 7,2 Mbit in der Sekunde. Music XL kostet 29, 99 Euro im Monat und bringt es auf je 1500 Freiminuten und SMS bei der gleichen Downloadgeschwindigkeit.

Allen Tarifen gemeinsam ist, das die Freiminuten in alle Mobilfunknetze gelten. Sind die kostenfreien Minuten und SMS aufgebraucht, sind das Telefonieren und die Nachrichten unlimitiert, was das T-Mobile Netz betrifft. Zum Basispaket der Tarife gehören eine Servicepauschale von 20 Euro und die Aktivierungskosten in Höhe von 49,90 Euro. Surfen im Netz funktioniert ohne Limit, allerdings reduziert sich die mögliche Maximalgeschwindigkeit beim Download für das Sony Xperia Arc S ab dem Erreichen von 1 GB auf 64kbit/s. Die Music-Tarife bilden mit 4 GB eine Ausnahme, ebenso wie der „International“-Tarif mit 6 GB. Ein Wechselbonus in Höhe von 100 Euro mit enthaltenem Gesprächsguthaben und Aktivierungskosten kommen ebenso hinzu, wie 10 % Rabatt auf die Grundgebühr im ersten Jahr.

Sony Xperia Arc S Tarife bei TeleRing

Das Sony Xperia Arc S überzeugt vor allem durch seine Geschwindigkeit. Dafür ist der eingebaute 1,4 GHz Prozessor verantwortlich, der beinahe schon an eine Computerleistung erinnert. Zudem eignet sich der 4,2 Zoll große Bildschirm zum Fernsehen, zum Fotografieren und erleichtert auch den Umgang mit dem Internet. Integriert ist neben dem HD Videoplayer auch eine riesige 8 GB große Speicherkarte als auch das Android Betriebssystem (2.3).

Je nach Tarif bei TeleRing sind die Kosten für das Sony Xperia Arc S abhängig. Der „Masta Mini“ Tarif beinhaltet 500 Freiminuten als auch 100 freie SMS. Das Datenvolumen ist mit 50 MB begrenzt. Nach der Überschreitung der Freiminuten werden pro Minute 0,25 Cent verrechnet (dies wird auch per SMS verrechnet). Wer das Datenvolumen überschreitet bezahlt pro MB 0,04 Cent. Die monatliche Grundgebühr beträgt 10 Euro. Das Handy kostet bei diesem Tarif 199 Euro.
Beim „Gesponserter Basta für alle bis 30“ kostet die monatliche Grundgebühr gerade einmal 13 Euro. Dafür erhält der Kunde unter 30 Jahre 1000 Freiminuten wie 1000 freie SMS. Das Datenvolumen ist unlimitiert. Das Handy kostet bei diesem Tarif 79 Euro.
Der Tarif „Masta Max“ beinhaltet ebenfalls 1000 Freiminuten als auch 1000 gratis SMS und ein unlimitiertes Datenvolumen. Die monatliche Grundgebühr beträgt 15 Euro. Das Sony Xperia Arc S kostet 99 Euro.
Der „Masta Mega“ Tarif um 20 Euro monatliche Grundgebühr beinhaltet 2000 Freiminuten sowie 1000 kostenlose SMS. Das Datenvolumen ist auch bei diesem Tarif unlimitiert. Der Aufpreis für das Handy beträgt 49 Euro.
Bei jedem Tarif ist die „Geld zurück Garantie bei nicht gebrauchten Minuten“ ebenfalls inkludiert. Das bedeutet, dass pro 100 Minuten 20 Cent (bis beim Masta Mega Tarif, hier sind es nur 10 Cent) gutgeschrieben werden.

TeleRing bietet unterschiedliche Tarife an, welche für die riesige Auswahl der Kunden ideal geeignet ist. Ganz egal ob man der Dauertelefonierer ist, welcher viele Freiminuten benötigt oder gar kein Internet am Handy möchte und somit auf das Datenpaket gut und gerne verzichten kann. Individualität und Flexibilität sind mit Sicherheit die Gründe, weshalb immer mehr Menschen auf TeleRing zurückgreifen.

Smartphone Nokia 302 Tarife bei T-Mobile

Wenn man sich bei Nokia auf etwas verlassen kann, dann ist die Tatsache, dass Nokia für jede Art von Kundenanforderung die passende Antwort hat. So hat Nokia nun auch wieder mit dem Nokia 302 die Lösung für die volle Onlinekontrolle mit dem über ein 2,4 Zoll großen QVGA TFT Display, das mit einer hervorragend schnellen Reaktionszeit aufwarten lässt.
Mit einer Größe von 115 x 59 x 14 mm und einem Gewicht von 106g ist das Nokia 302 trotz der vollständigen QWERTZ-Tastatur angenehm handlich. Das Smartphone Nokia 302 verfügt über eine Standbyzeit von max 830min bei einer maximal möglichen Gesprächsdauer von 354min. Dank den Anwendung e-Mail am Handy, SMS, MMS, Internet-Browser, die auf dem S40 Betriebssystem bereits vorinstalliert sind, bleiben Sie über die zahlreichen Verbindungsmöglichkeiten, wie Bluetooth, Download per HSDPA (max. 14,4 Mbit/s), EDGE, GPRS, UMTS, Upload mit HSUPA (max. 5,76 Mbit/s) oder WLAN permanent die Möglichkeit auf die Ressourcen zuzugreifen, die Sie benötigen. Der Zugang zu den bekannten sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter ist damit auch von unterwegs gesichert.
Im Multimedia-Bereich sind Sie durch die mit einer Auflösung von 3,2 Megapixel und Zoom ausgestatteten Kamera nebst Videokamera und zugehörigem Videoplayer bestens gerüstet. Der Musikplayer mit Radio sorgt unterwegs für Unterhaltung, die man dem Smartphone Nokia 302 über den mitgelieferten Stereo-Kopfhörer, der sich an der 3,5mm-Audiobuchse anschlissen lässt, genießen kann. Die integrierte Freisprecheinrichtung ist ebenso nennenswert wie der Steckplatz für eine Speicherkarte.

Smartphone Nokia 302 Tarife bei t-Mobile

Das Smartphone Nokia 302 ist in den nachfolgenden Tarifen kostenlos erhältlich: Im nationalen/Internationalen All Inclusive Tarif sind für € 39,99 / € 45,- 1000/2000 Minuten in alle Netze frei (international 300min nach Europa), ins t-Mobile-Netz sogar unbegrenzt. 1000/1000 SMS sind inklusive, zu t-Mobile-Kunden gar unbegrenzt. Das Datenvolumen wird ebenfalls nicht limitiert, bis 1000MB kann mit Fullspeed gesurft werden, danach mit 64kbit/s.
Musikliebhaber wählen aus unseren Music Tarifen für € 24,99 / € 29,99 den passenden Tarif für sich aus. Es können die Tarife All Inclusive Music / All Inclusive Music XL mit 1500 / 2000 Minuten in alle Netze und unlimitiert zu t-Mobile-Kunden, 1000 SMS in alle Netze, unlimitiert zu t-Mobile-Kunden, sowie einem unbegrenzten Datentransfer mit 7,2/2Mbit/s im Down-/Upload für ausgewählt werden. Kunden im Alter bis 27 Jahre wählen den All Inclusive Younstar Tarif für nur € 15,99 / Monat und haben damit 1000 Minuten und 1000 SMS in alle Netze inklusive, zu t-Mobile-Kunden unbegrenzt. Der Datentransfer ist bei einer 2Mbit/1Mbit Down-/Upload-Geschwindigkeit unbegrenzt möglich. Alle die viel nach Deutschland telefonieren wählen den All Inclusive Germany Tarif für € 19,99 / Monat mit 500 Freiminuten und 500 SMS nach Deutschland sowie 500 Freiminuten und 500 SMS nach Österreich. Der Datentransfer ist bei einer Geschwindigkeit von 2Mbit/s / 1Mbit/s im Down- / Upload ebenfalls unlimitiert. Für Einsteiger gibt es den HIT 1000 Tarif, bei dem für € 10,- im Monat ganze 1000 Minuten inklusive sind und die Telefonie zu t-Mobile-Kunden unbegrenzt möglich ist. Bei Online-Abschluss erhalten Sie im ersten Jahr 10% Rabatt auf den Grundpreis.

T-Mobile Tarife für Samsung Galaxy ACE Österreich

Smarter könnte es nicht sein: Das Smartphone Samsung Galaxy Ace besticht durch zeitloses Design. Mit dem 3,5 Zoll großen TFT Display und dem Touchscreen ist eine Wiedergabe von Fotos und Videofilmen einwandfrei, der Internetzugang über WLAN und HSDPA ist in wenigen Sekunden hergestellt. Das Galaxy Ace ist ausgestattet mit einer 5 Megapixel-Kamera inklusive LED-Blitz, GPS, Bluetooth und mit dem Android 2.3 Betriebssystem. Zur optimalen Nutzung gibt es eine umfangreiche Anzahl weiterer Funktionen, Android Market bietet zahlreiche Apps. Die Tarife im Überblick:
ALL INCLUSIVE-TARIF bis zu 100 Euro Wechselbonus: 1000 Freiminuten in alle Netze, danach unlimitiert zu T-Mobile, 1000 Frei-SMS. Datenvolumen unlimitiert, max. 2 bits/s Downloads. Monatliche Grundgebühr: 19,99 €, Gerätepreis 0 €, Online-Rabatt 10 %, 1 Jahr Grundgebühr.
ALL INCLUSIVE-TARIF INTERNATIONAL bis zu 100 Euro Wechselbonus: 2000 Freiminuten in alle Netze, 300 Freiminuten nach Europa, danach unlimitiert, 1000 Frei-SMS weltweit, danach unlimitiert zu T-Mobile. Datenvolumen unlimitiert, max. 21 Mbits/s Downloads. Monatliche Grundgebühr: 45 €, Gerätepreis 0 €, Online-Rabatt 10 %, 1 Jahr Grundgebühr.
Die beiden angebotenen MUSIC-TARIFE bieten beide bis zu 100 € Wechselbonus. Der ALL INCLUSIVE MUSIC-TARIF bietet 1500 Freiminuten in alle Netze, danach unlimitiert zu T-Mobile sowie 1000 Frei-SMS. Datenvolumen unlimitiert, max. 7,2 bits/s Downloads. Die monatliche Grundgebühr beläuft sich auf 24,99 €, Gerätepreis 0 €, Online-Rabatt 10 %, 1 Jahr Grundgebühr.
Der ALL INCLUSIVE MUSIC TARIF XL bietet 2000 Freiminuten in alle Netze, danach unlimitiert zu T-Mobile sowie 1000 Frei-SMS. Datenvolumen unlimitiert, max. 7,2 bits/s Downloads. Monatliche Grundgebühr: 29,99 €, Gerätepreis 0 €, Online-Rabatt 10 %, 1 Jahr Grundgebühr.
Für alle Samsung Galaxy Ace-Benutzer unter 27 Jahren bietet T-Mobile einen speziellen und besonders günstigen Tarif an. Der All inclusive Youngstar Tarif bietet 1000 Freiminuten in alle Netze, danach unlimitiert zu T-Mobile sowie 1000 Frei-SMS. Datenvolumen unlimitiert, max. 2 bits/s Downloads. Monatliche Grundgebühr 15,99 €, Gerätepreis 0 €, Online-Rabatt 10%, 1 Jahr Grundgebühr.
Für diejenigen, die viel nach Deutschland telefonieren, gibt es den All Inclusive Germany-Tarif: 500 Freiminuten in Österreich, 500 Freiminuten in Deutschland, 500 Frei-SMS weltweit, 500 Frei-SMS in Österreich, danach unlimitiert zu T-Mobile. Datenvolumen unlimitiert, max. 2 bits/s Downloads. Monatliche Grundgebühr 19,99 €, Gerätepreis 0 € Online-Rabatt 10 %, 1 Jahr Grundgebühr.
HIT 1000 ist der Tarif für alle Einsteiger: 1000 Freiminuten in alle Netze, monatliche Gebühr 10 €, Gerätepreis 0 € Online-Rabatt 10 %, 1 Jahr Grundgebühr.
Die angebotenen Tarife bieten nicht nur für jede Altersklasse sondern insbesondere für jeden Geldbeutel den passenden Tarif an.

LG Optimus 4X HD Tarife bei T-Mobile

Das LG Optimus 4X HD Smartphone ist nicht nur äußerst dünn, sondern liegt auch perfekt in der Hand. Durch den 4,7 Zoll großen Touchscreen ist es nicht nur eine Freude im Internet zu surfen sondern kann auch perfekte Bilder damit machen. Auch die Akkulaufzeit ist deutlich länger als bei gewöhnlichen Smartphones.

T-Mobile bietet verschiedene Tarife für das LG Optimus 4X HD Smartphone an, wobei die Wahl des Tarifs dafür maßgeblich ist, wie viel das Handy für den Kunden tatsächlich kostet. So ist für jeden Tarif ein anderer Preis zu entrichten.
Beim „All Inclusive“ Tarif muss der Kunde für das Handy einen Aufpreis von 99 Euro bezahlen. Der Tarif bietet 1000 Freiminuten sowie 1000 gratis SMS als auch ein unlimitiertes Datenvolumen. Die monatliche Grundgebühr beträgt 19,99 Euro.
Beim „All Inclusive International“ Tarif hingegen erhält der Kunde das LG Optimus 4X HD Smartphone um 0 Euro. Die monatliche Grundgebühr beträgt 45 Euro. Inkludiert sind 2000 Freiminuten (300 Freiminuten für Europa) als auch 1000 SMS, welche weltweit kostenlos versendet werden können. Zudem ist ebenfalls das Datenvolumen unlimitiert und überzeugt mit einer Geschwindigkeit von 21 Mbit/s.
Der „All Inclusive Music“ Tarif hat eine monatliche Grundgebühr in der Höhe von 24,99 Euro. Inkludiert sind 1500 Freiminuten als auch 1000 gratis SMS wie ein unlimitiertes Datenpaket mit einer Geschwindigkeit von 7,2 Mbit/s. Der Aufpreis für das Smartphone beträgt bei diesem Tarif 99 Euro. Wer sich hingegen für den „All Inclusive Music XL“ Tarif entscheidet und monatlich 29,99 Euro bezahlt (inkludiert sind hier 2000 Freiminuten), der erhält das Handy ohne Aufpreis um 0 Euro.
Für alle unter 27jährigen bietet T-Mobile den „Youngster“ Tarif an. 1000 Freiminuten, 1000 kostenlose SMS wie ein unlimitiertes Datenpaket um 15,99 Euro monatlich. Der Aufpreis für das Smartphone beträgt 99 Euro.
Mit dem „All Inclusive Germany“ Tarif bietet T-Mobile ein besonderes Paket an. 500 Freiminuten für Gespräche in Österreich, 500 Freiminuten für Gespräche in Deutschland als auch 500 freie SMS in Österreich wie 500 freie SMS in Deutschland zu einem monatlichen Preis von 19,99 Euro ist mit Sicherheit unschlagbar. Der Aufpreis beträgt für das LG 99 Euro.
Der „HIT 1000“ Tarif bietet 1000 Freiminuten. Die monatliche Grundgebühr beträgt 10 Euro, die Aufzahlung 199 Euro.

T-Mobile bietet individuelle Pakete an, welche zudem auch ausschlaggebend für den Aufpreis des Handys sind. Somit können die Tarife ideal an den Kunden angepasst werden. Tipp: All Inclusive International!

HTC Desire C + Tarife bei T-Mobile

Das HTC Desire C ist ein hochwertiges Smartphone, welches alle aktuellen Mobilfunk- und Smartphonestandards vereint. Der kompakte 3,5 Zoll Bildschirm und der 4GB große interne Speicher sorgen für eine komfortable Handhabung, das bereits installierte Android 4.0-Betriebssystem „Ice Cream Sandwich“ bietet dazu die innovativste Bedienung. Eine 5 Megapixel Kamera rundet den Umfang des HTC Desire C positiv ab. Mit nur 98 Gramm ist dieses Smartphone zudem ein echtes Leichtgewicht.
In Verbindung mit einem auf das Smartphone zugeschnittenen Mobilfunkvertrag von T-Mobile kostet das HTC Desire C nur 0,- Euro!

Im Folgenden werden diese Tarife aufgelistet und beschrieben.

ALL INCLUSIVE Tarife:

Der ALL INCLUSIVE Standard-Tarif beinhaltet für nur 19,99 Euro monatlich ein unbegrenztes Datenvolumen für endloses Surfen im Internet, sowie 1.000 Freiminuten und 1.000 Frei-SMS in alle Netze.*

Im ALL INCLUSIVE International-Tarif bekommen Sie für 45,- Euro monatlich neben dem unbegrenzten Datenvolumen für grenzenloses Surfen 2.000 Freiminuten in alle Netze sowie 300 Freiminuten ins europäische Ausland. Für den SMS-Versand stehen Ihnen bei diesem Vertrag 1.000 Frei-SMS weltweit zur Verfügung.*

MUSIC Tarife:

Der ALL INCLUSICE Music-Tarif bietet Ihnen für 24,99 Euro monatlich ein unlimitiertes Datenvolumen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 7,2 Mbits pro Sekunde für unbegrenztes und blitzschnelles Surfen im Internet. Dazu bekommen Sie 1.500 Freiminuten und 1.000 Frei-SMS in alle Netze.*

Im ALL INVLUSIVE Music XL-Tarif bekommen Sie für 29,99 Euro monatlich den gleichen Service wie beim ALL INCLUSIVE Music-Tarif – hier haben sie jedoch 2.000 Freiminuten in alle Netze zur Verfügung.*

UNTER 27 Tarif:

Der UNTER 27-Tarif richtet sich an junge Menschen bis einschließlich 27 Jahre. Diese bekommen für nur 15,99 Euro monatlich ein unbegrenztes Datenvolumen für endloses Surfen im Internet, sowie 1.000 Freiminuten und 1.000 Frei-SMS in alle Netze.*

ALL INCLUSIVE Germany Tarif:

Der ALL INCLUSIVE Germany-Tarif bietet Ihnen für 19,99 Euro monatlich neben einem unbegrenzten Datenvolumen auch 500 Freiminuten sowohl nach Österreich als auch nach Deutschland, sowie 500 Frei-SMS sowohl nach Österreich als auch nach Deutschland.*

HIT-1000 Tarif:

Der HIT-1000-Tarif richtet sich an Einsteiger. Diese bekommen für 10,- Euro monatlich 1.000 Freiminuten in alle Netze.*

*Für alle Tarife gilt: nach Überschreitung der angegebenen Limits können Sie weiterhin unlimitiert und kostenfrei ins T-Mobile Netz telefonieren und SMS schreiben.

Mit einen TOP Smartphone der Marke HTC und diesen reichhaltigen Tarifen aus dem Hause T-Mobile sind Sie einwandfrei, wunschlos und uneingeschränkt für den mobilen Alltag ausgestattet.