Tarif „Hallo Deutschland“ von Orange

Orange bietet speziell für die Deutschen in Österreich einen eigenen Tarif an. Wenn das Heimweh wieder mal zu groß wird, mussten bisher Deutsche bzw. auch Österreicher die öfters nach Deutschland telefonieren, tief in die Tasche greifen – das will Orange verhindern, bzw. vorab mal in die Tasche greifen.

Der Tarif „Hallo Deutschland“ bietet für monatliche 25,00 Euro Freiminuten in der Höhe von 1.000 Einheiten. Darin sind alle Gespräche nach Österreich und Deutschland inkludiert sowie auch aus Deutschland nach Österreich und innerhalb Deutschlands. Zusätzlich gibt es noch 100 Frei-SMS dazu. Im Tarif „Hallo Deutschland“ ist dafür kein Datentarif-Paket enthalten – wer also in Deutschland über das mobile Netz surft, der muss auch weiterhin ordentlich bezahlen für diese mobile Nutzung.

2 Gedanken zu „Tarif „Hallo Deutschland“ von Orange

  1. Bei Hallo Deutschland ist die Beschreibung etwas Irre leitend. Die 1000 Einheiten können für Gespräche von Deutschland nach Österreich und von Österreich nach Deutschland verwendet werden. Gespräche, die in Deutschland zu deutschen Telefonnummern führen sind nicht inkludiert, wohl aber solche, die man nur im passiven Roaming führt.

  2. Hallo,
    ich werde aus dem Tarif nicht schlau. Wenn ich von Österreich nach Deutschland telefoniert gelten die 1000min und wenn ich in Deutschland nach Österreich telefoniere auch.
    Aber wenn ich in Deutschland bin,dann muss ich für telefonate auf deutsche Nummern wieder zahlen?
    Und was bedeutet das passive Roaming?
    Wie ist es dann bei dem Tarif Europa300 von Orange?
    Und kann ich eingentlich mit den Datenvolumen die man sich dazu buchen kann auch in Deutschland surfen?
    Oder was gibt es um Grenzenlos in Europa zu surfen mit einen Tarif?

    Danke für die Hilfe

Kommentare sind geschlossen.