HTC Desire C bei Tele.ring

Das HTC Desire C bringt alle relevanten Features mit, die derzeit für mobile Unterhaltung und Kommunikation notwendig sind. So kommt das Smartphone mit Android 4 (Ice Cream Sandwich) daher und verfügt über 4 GB internen Speicher, welcher sich via miniSD-Karte noch großzügig erweitern lässt. Des Weiteren verfügt das Handy von Beginn an einen integrierten Browser, sowie einen Email-Client. Die vorinstallierten Apps lassen sich dank Zugriff auf die ganze Vielfalt des Google-Play-Stores noch beliebig ergänzen.
Zu den weiteren Leistungsmerkmalen gehören Foto-, und Videokamera, 3,5mm-Audiobuchse, sowie integrierte GPS-, und Freisprechfunktion. Bedient wird das Desire C selbstverständlich über ein gut ausgeleuchtetes Touchscreen-Display.

Bei tele.ring ist das Modell bereits im „Masta-Mini-Vertrag“ für 10 Euro im Monat zu haben. Mit dabei sind 500 Freiminuten, 100 SMS und ein Datenvolumen von 50 MB. Für das HTC Desire C muss man einmalig 149 Euro aufbringen.
Ein besonderes Angebot macht tele.ring allen Kunden bis zum 31. Lebensjahr. 1000 Freiminuten, 1000 SMS, sowie ein unbegrenzten Datenvolumen sind im „Gesponserten-Basta-Vertrag“ ab 13 Euro monatlich zu haben. Fürs Handy sind dann noch einmalig 29 Euro fällig.

Gleiche Leistungsmerkmale bietet der „Masta-Max“ für alle über 30. Monatlich sind 15 Euro fällig. Dafür bekommt man das Handy ohne weitere Einmalzahlung.
Für Vieltelefonierer bietet sich der „Masta Mega“ an. Für 20 Euro monatlich erhält man 2000 Freiminuten, 1000 Inklusiv-SMS und ein unbegrenztes Datenvolumen. Die Einmalzahlung fürs HTC Desire C entfällt auch hier.

Tele.ring erreicht mit wenigen Tarifen viele Nutzer mit unterschiedlichen Bedürfnissen. Die Leistungsmerkmale der Vertragsbedingungen zusammen mit dem soliden HTC Desire C erscheinen äußerst fair. Hinzu erstattet tele.ring je für je 100 nicht genutzte Minuten 0,10 Euro bzw. 0,20 Euro zurück.