3 Wertkarte 3WahnSIM! 2.000 – interessantes Angebot für Vieltelefonierer

Nachdem Yesss und BOB ihre Wertkartentarife „X-Yesss“ und „BIGBob“ wieder anbieten, hat nun 3 mit einem etwas ungewöhnlichen Angebot nachgezogen. Der neue „Wertkarten“-Tarif nennt sich 3WahnSIM! 2.000 und wird von Drei als All-in-Tarif ohne Bindung bezeichnet.

Was ist in 3-WahnSIM! 2.000 alles enthalten?

– 2000 Minuten*, 1000 SMS*, 1 GB Daten für nur 12,80 Euro
– Ohne Rechnung, ohne Bindung und ohne Registrierung
– Kostenlos inklusive: Planet 3, 3LikeHome und 2 MobileTV-Sender
– und natürlich die Kosten von EUR 12,80

Die * weisen schon mal darauf hin, dass einen kleinen Haken bei den Freiminuten bzw. SMS gibt. Wie auch bei den Vertragstarifen bei 3 bereits im Einsatz, gilt für die Freiminuten, dass 50 % der inkludierten Minuten und SMS in alle Netze gelten, die verbleibenden 50 % stehen für den netzinternen Gebrauch zur Verfügung.

Wie aber funktioniert die 3-PrePaid Karte 3WahnSIM! 2.000?

Für günstige 12,80 Euro erhält man das angesprochene Paket für 30 Tage. Davor muss man sich aber um 19,90 Euro die 3WahnSIM!-USIM-only-Startpaket inklusive der Paketgebühr für die ersten 30 Tage kaufen. Ins bestehende UMTS-Handy muss die SIM-Karte eingelegt werden, bei 3 aktivieren lassen und danach gehts auch schon los. Ein Vertrag oder eine persönliche Registrierung sind bei diesem Modell nicht nötig.

Was aber passiert nach den 30 Tagen?

Nun die die 3WahnSIM! sollte sich automatisch verlängern, wenn sich ausreichend Guthaben (in der Höhe des Paketpreises von 12,80 Euro) für das nächste Monat auf dem 3WahnSIM!-Konto befindet. Aufgeladen werden kann dieses Konto über das Online-Portal von 3 auf der Website www.drei.at/inside3. Bezahlt werden kann das jeweilige Paket über Online-Banking, Kreditkarte oder einem 3Reload-Ladebon.

Für den Fall, dass keine 12,80 Kontostand vorhanden sind, so kann vom bestehendem Restguthaben trotzdem telefoniert werden. Die Kosten sind dann pro Minute bzw. SMS 25 Cent. Gleiches würde auch gelten, wenn man das Paket nützt und über die inkludierten Freimengen kommen würde.

3 Wahnsim online kaufen – 14 Tage Rückgaberecht!

Ein Tipp gibts zum Schluss. Alle die 3WahnSIM online bestellen, bekommen ein Rückgaberecht innerhalb von 14 Tagen, ohne Bedingungen oder Begründungen. Außerdem gibt es keine Versandkosten. Link zum 3 Webshop: 3Webstore

Neue A1 Datenpakete: Small, Medium und Large

Alles neu macht der Mai bei A1 – zumindest bei den A1 Datenpaketen, denn A1 führt nun neue Datenpakete mit den griffigen Namen SMALL, MEDIUM und LARGE ein. In jedem Paket sind neben Datenpakete auch einige gratis Services dabei. Die 3 Pakete nun im Detail:

A1 Datenpaket Small

Dieses Paket „S“ ist für Einsteiger gedacht und kostet Euro pro Monat. Darin sind 300 MB Datenvolumen inkludiert, sowie einige Informations-Services. Beispielsweise ORF.at, das Herold Telefonbuch und Staufinfos vom ÖAMTC-Stauinfos. Zusätzlich das das Handy versichert (gegen Bruch, Sturz- und Wasserschäden sowie Raub und Einbruchdiebstahl).

A1 Datenpaket Medium

Für 12 Euro im Monat bekommt man das Medium „M“-Paket. Dabei sind auch wieder die zuvor bereits genannten Informationsdienste und die Handy-Basis-Versicherung bietet.

Das inkludierte Datenpaket umfasst 1 GB Datenvolumen, 100 SMS und 100 MMS in alle österreichische Netze. Dazu gibts das A1 Navi (ist aber auf Österreich beschränkt). Als kleines zusätzliches Zuckerl darf man pro Monat aus dem Music-Store von A1 3 gratis Songs herunterladen. Naja, wer’s braucht…

A1 Datenpaket Large

Mit  20 Euro im Monat erhält man das größte Paket Large „L“ . Für diesen Preis bekommt man offiziell „unlimitiertes“ Datenvolumen mit dem Haken, dass bei einem Verbrauch von mehr als 3 GB die  Transferrate auf 64 Kbit/s gedrosselt wird. Dazu bekommt man neben den erwähnten Informationsdienste auch wieder das A1 Navi, die Handyversicherung und 500 MMS und 500 SMS in die Netze Österreichs. Das Zuckerl mit den Songs ist hier 10 Songs kostenlos pro Monat.

Diese Datenpakete müssen zusätzlich zu den Sprachtarifen gewählt werden, das heißt, diese hier angeführten Kosten sind optional zum Sprachtarif und kommen somit zusätzlich hinzu, wenn mobil mit dem jeweiligen Endgerät im Internet gesurft werden möchte.