A1 bekommt iPhone 4

Es sieht wirklich sehr gut aus für A1, dass schon bald das iPhone 4 ins A1 Handy-Sortiment kommt. Im WebStandard ist zu lesen, dass es gute Verhandlungen zwischen Apple und einem österreichischen Mobilfunkprovider gibt, welche bereits sehr weit gediehen sind.

Der WebStandard.at schreibt:

Aus dem Umfeld von Apple wurde dem WebStandard bestätigt, dass es intensive Verhandlungen mit einem weiteren Netzbetreiber aus Österreich gibt. Manager aus Wien wurden auch schon im Apple-Hauptquartier in Kalifornien gesichtet. Der Deal ist allerdings noch nicht unter Dach und Fach. Auch hat Apple dem Mobilfunker „absolutes Stillschweigen“ verordnet.

Nachdem T-Mobile und Orange bereits das iPhone im Sortiment haben und bei Drei die Verhandlungen nicht über Wien laufen würden, darf man davon ausgehen, dass dieser österreichische Provider A1 ist. A1 wird wohl wirklich viel geben, um das iPhone, speziell in der Version 4, in die A1 Läden und in den Webshop zu bekommen.

iPhone 4 ab September 2010 bei A1 und Drei?

Gerüchte gehen umher, dass ab September 2010 die Exklusivität von T-Mobile und Orange beim iPhone auslaufen und ab diesem Zeitpunkt dann auch A1 und Drei das iPhone einführen dürfen. Das würde den beiden Anbietern einen ordentlichen Schub geben, speziell bei Drei, denn diese bieten sehr interessante Tarife zu geringen Preisen an, bei denen das Datenpaket schon inkludiert ist, bzw. sich dieses nicht vergolden lassen.

Im Moment setzt T-Mobile und Orange aber noch total auf das iPhone und speziell jetzt durch das iPhone 4 wird es nochmals einen Schub geben. Wenn es nun aber tatsächlich soweit kommt, dass das iPhone 4 schon zum Weihnachtsgeschäft 2010 in den Shops von A1 und Drei angeboten werden, so wird es sicherlich eine neue Umverteilung der Marktanteile geben.