Drei bringt neue Android Handys und das iPhone

Drei hat sehr attraktive Preise, insbesondere mobiles Internet ist zumeist in den 3-Paketen schon inbegriffen und muss nicht teuer dazu gekauft werden – speziell für Wenig-Nutzer in Sachen mobiles Internet reichen die angebotenen 100 MB meist aus. Leider hat 3 in den letzten Jahren keine so attraktiven Handys im Angebot wie so mancher Mitbewerb. Speziell das iPhone bescheren T-Mobile und Orange satte Zuwächse. A1 und Drei schauen hier ordentlich in die Röhre.

In einem Interview mit dem WebStandard berichtet der Drei CTO Jan Trionow  , dass Drei schon bald deutlich mehr Android Telefone anbieten wird und auch wohl bald das iPhone, wenn die Exklusivverträge von T-Mobile und Orange zu Ende sind. In Großbritannien bietet Drei bereits das iPhone sehr erfolgreich an. Konkret wurde gefragt bzw. geantwortet:

derStandard.at: Apropos, in dem Bereich sieht es so aus, als hätte „3“ die großen Smartphones, wie das iPhone oder einige Top Android-Handys ausgelassen. Was ist da für die Zukunft geplant?

Trionow: Wir haben die Android-Plattform bereits in unserem Portfolio. Etwa mit dem X10 von SonyEricsson. Weitere Android-Geräte befinden sich unmittelbar vor der Markteinführung. Unsere gesamte Smartphone-Palette werden wir in den nächsten Monaten intensiv ausbauen. Das iPhone ist derzeit noch exklusiv bei (Orange und T-Mobile), aber diese Exklusivität wird sicher bald zu Ende sein.

Drei Kunden bzw. jene Interessenten die Drei in Betracht ziehen, aber kein passendes Telefon gefunden haben, könnte diese frohe Botschaft überzeugen, dass beim nächsten Tarifwechsel doch Drei in Betracht gezogen wird, wenn dort (endlich) wieder tolle Handys angeboten werden.