iPhone Tarife – welche iPhone Tarife gibt es in Österreich aktuell?

Das iPhone wird natürlich auch in Österreich angeboten. Erster Anbieter dafür war T-Mobile. Der Anbieter hatte sich entschlossen, andere Tarife als in Deutschland anzubieten. Die Tarifauswahl für das iPhone war lediglich auf zwei Tarife beschränkt doch die Leistungen bei diesen beiden Tarifen waren die inkludierten Leistungen. Mittlerweile gibt es natürlich mehr Anbieter auf diesem Gebiet.
Der günstigste Anbieter zur Zeit ist Superphone 2000 mit 1000 Freiminuten und 1000 SMS und einem Datenvolumen von 5 GB. Dabei bietet dieser Anbieter noch viel mehr. Überschreitet man das Datenvolumen von 5 GB, dann wird lediglich die Verbindungsgeschwindigkeit gesenkt und es fallen keine Mehrkosten an.
Solch einen ähnlichen Tarif bietet auch T-Mobile mit ihrem Tarif Hit 2000. Mit der gleichen Anzahl an Freiminuten und Frei-SMS bietet T-Mobile 4 GB Datenvolumen und mit einer 2 Euro höheren Grundgebühr als Superphone 2000.
Wer dagegen viel SMS schreibt und unter 27 Jahren alt ist, für den bietet sich der Tarif Supernet 3000 Young an. Dieser Tarif bietet neben 1000 Minuten auch 2000 MB Datenvolumen und 2000 Frei-SMS.
Auch der Anbieter A1 bietet Tarife für iPhone an. Bei diesem Anbieter fallen allerdings Zusatzkosten bei Überschreitung des Datenvolumens an.

Großer Basta Tarif von Telering

Der Tarif „Großer Basta“ von Telering ist ein Tarif für Menschen, die gerne telefonieren, SMS senden und das Internet am Handy verwenden. Die monatliche Grundgebühr beträgt 15 Euro. In diesem Betrag sind 1.000 Freiminuten, 1.000 SMS und 1 GB Datenvolumen inkludiert. Alle Inklusivleistungen gelten österreichweit in alle Netze, bei einer Vertragsdauer von 24 Monaten. Die Taktung erfolgt 60/60 und die Abrechnung des Datenvolumens in 1 KB Blöcken. Nach dem Verbrauch der Inklusivleistungen bezahlt man pro Minute in alle Netze österreichweit 0,35 Euro und pro versendeter SMS 0,35 Euro.

Die Aktivierungsgebühr beträgt 49,90 Euro und setzt sich aus 39,90 Euro Aktivierungskosten und 10 Euro SIM-Kosten zusammen.

Bei einer Erstanmeldung bis 30.6.2011 im Webshop der Betreiberhomepage, schenkt Telering dem Kunden einen Webbonus von 79,90 Euro. Dieser wird in 40 Euro Gesprächsguthaben und 39,90 Euro Gutschrift der Aktivierungskosten aufgeteilt, eine Barablöse ist nicht möglich. Bei frühzeitigem Vertragsabbruch geht übrig gebliebenes Guthaben verloren.

Als Topangebot bietet Telering allen Kunden die sich für den Tarif „Großer Basta“, bis 30.6.2001 entscheiden, das Mobiltelefon der Marke LG „Optimus Me“ zu einem Sonderpreis von 19 Euro an.

Entscheidet man sich für den Tarif „Großer Basta“, benötigt aber kein Endgerät, fallen keine SIM-Kosten an und man bekommt eine Gesprächsgutschrift von 50,10 Euro. Diese wird innerhalb der Vertragslaufzeit aufgeteilt.