Samsung Galaxy wo kaufen?

Wo kann man aktuell in ÖSTERREICH das Samsung Galaxy kaufen, nachdem es doch in Europa (außer Niederlanden) verboten ist?

Wie am Abend des, 16.08.2011, durch die deutsche Internetseite PC-Welt.de und anderen Internetmedien, bekannt wurde, darf nach der heutigen gerichtlichen Entscheidung des deutschen Landgerichts Düsseldorf das wegen „Ideenklau“ umstrittene Handy Galaxy, der Firma Samsung, bis auf weiteres in sämtlichen europäischen Ländern, mit Ausnahme des Landes Deutschland, vertrieben werden. Also auch in Österreich. Apple hatte sich bei seiner Klage unter anderem auf einen Bericht von „PC-Welt“ berufen, die dem heutigen Gerichtstermin mit Spannung entgegen sahen. Das Handy geriet wegen Ähnlichkeiten bei der äußerlichen Gestaltung mit dem Apple iPad, ins Visier.
Die einstweilige Verfügung der Firma Apple, die untersagte das Handy Galaxy Tab 10.1, in keinem europäischen Land, mit Ausnahme der Niederlande, zu verkaufen, wurde vorerst aufgehoben. Samsung Korea darf sein Handy Galaxy nun doch in Europa vertreiben. Das Düsseldorfer Landgericht traf die Entscheidung, dass das Vertriebsverbot der Firma Samsung Korea jetzt lediglich für Deutschland gelte. Für die deutsche Samsung Vertriebsgesellschaft bleibt das Vertriebsverbot innerhalb Europas jedoch weiterhin bestehen. In einer mündlichen Verhandlung im Düsseldorfer Landgericht, die am 25. August erfolgen wird, will die Firma Samsung ihren Widerspruch zu der einstweiligen Verfügung weiter begründen und hofft dann natürlich auch auf eine Aufhebung des Vertriebsverbotes in Deutschland.
Ab heute sollte es jetzt erst mal kein Problem sein, dieses Handy in Österreich zu bekommen.

iPhone Tarife – welche iPhone Tarife gibt es in Österreich aktuell?

Das iPhone wird natürlich auch in Österreich angeboten. Erster Anbieter dafür war T-Mobile. Der Anbieter hatte sich entschlossen, andere Tarife als in Deutschland anzubieten. Die Tarifauswahl für das iPhone war lediglich auf zwei Tarife beschränkt doch die Leistungen bei diesen beiden Tarifen waren die inkludierten Leistungen. Mittlerweile gibt es natürlich mehr Anbieter auf diesem Gebiet.
Der günstigste Anbieter zur Zeit ist Superphone 2000 mit 1000 Freiminuten und 1000 SMS und einem Datenvolumen von 5 GB. Dabei bietet dieser Anbieter noch viel mehr. Überschreitet man das Datenvolumen von 5 GB, dann wird lediglich die Verbindungsgeschwindigkeit gesenkt und es fallen keine Mehrkosten an.
Solch einen ähnlichen Tarif bietet auch T-Mobile mit ihrem Tarif Hit 2000. Mit der gleichen Anzahl an Freiminuten und Frei-SMS bietet T-Mobile 4 GB Datenvolumen und mit einer 2 Euro höheren Grundgebühr als Superphone 2000.
Wer dagegen viel SMS schreibt und unter 27 Jahren alt ist, für den bietet sich der Tarif Supernet 3000 Young an. Dieser Tarif bietet neben 1000 Minuten auch 2000 MB Datenvolumen und 2000 Frei-SMS.
Auch der Anbieter A1 bietet Tarife für iPhone an. Bei diesem Anbieter fallen allerdings Zusatzkosten bei Überschreitung des Datenvolumens an.

BOB Deutschland – BOB bringt eigenen Deutschland-Tarif

BOB, die A1 Discountmarke, bringt nun einen eigenen Deutschlandtarif auf den Markt. Abgeschaut von den Mitbewerbern, gibt es also nun auch bei BOB einen eigenen Tarif für die größte Ausländer-Gruppe in Österreich bzw. für Personen die öfters nach Deutschland telefonieren und hierfür nicht Skype oder ähnliches verwenden möchte. Das BOB Angebot ist für alle interessant, die sich nicht länger binden möchten, was bei T-Mobile oder Orange der Fall wäre. Den neuen BOB Tarif „BOB Deutschland“ gibt es für 14,90 Euro monatlich und enthält 1.000 Minuten Gesprächszeit und 1.000 SMS österreichweit in alle Netze sowie zusätzlich 500 Minuten und 500 SMS von Österreich in alle Netze Deutschlands. Wie es auch bei BOB üblich ist, gibt es hierfür natürlich keine Bindung und auch kein Aktivierungsentgelt.

Tarif „Hallo Deutschland“ von Orange

Orange bietet speziell für die Deutschen in Österreich einen eigenen Tarif an. Wenn das Heimweh wieder mal zu groß wird, mussten bisher Deutsche bzw. auch Österreicher die öfters nach Deutschland telefonieren, tief in die Tasche greifen – das will Orange verhindern, bzw. vorab mal in die Tasche greifen.

Der Tarif „Hallo Deutschland“ bietet für monatliche 25,00 Euro Freiminuten in der Höhe von 1.000 Einheiten. Darin sind alle Gespräche nach Österreich und Deutschland inkludiert sowie auch aus Deutschland nach Österreich und innerhalb Deutschlands. Zusätzlich gibt es noch 100 Frei-SMS dazu. Im Tarif „Hallo Deutschland“ ist dafür kein Datentarif-Paket enthalten – wer also in Deutschland über das mobile Netz surft, der muss auch weiterhin ordentlich bezahlen für diese mobile Nutzung.

iPhone 4 bei Drei

Eigentlich hätte das iPhone 4 schon Ende Oktober bei Drei angeboten werden sollen, aber die Einführung des iPhones bei Drei verzögert sich. Dass diese Verzögerung des iPhone 4 noch länger ist und damit die Frage „Wann gibt es das iPhone auch bei Drei?“ offen bleibt, zeigt eine E-Mail, welche Drei an die interessierten iPhone User gesandt hat:

Sehr geehrter Herr,

jetzt dauert es nicht mehr lange!

Noch können wir Ihnen leider nicht sagen, wann genau das iPhone 4 ins neue 3MegaNetz kommen wird. Was wir Ihnen aber jetzt schon sagen können ist, dass sich das Warten auf dieses Superphone lohnt.

Denn nur bei 3 wird es die ideale Kombination zu Weihnachten geben: das beste All-inclusive-Angebot und das neue 3MegaNetz. Denn das bringt die Vorzüge des iPhone 4 erst richtig zur Geltung.

Bleiben Sie dran, denn nur mit Ihrer bereits abgegebenen Registrierung sichern Sie sich Ihr iPhone 4.

Sobald wir Neuigkeiten haben werden Sie es natürlich als Erster erfahren.

Ihr 3ServiceTeam

Anscheinend hat Apple Drei sitzen lassen und die Markteinführung des iPhones in Deutschland in den Vordergrund gestellt. Klar ist, dass das Weihnachtsbusiness bei Drei mit dem iPhone läuft. Wann es nun genau angeboten wird und wie viel es kosten wird, wird sich erst zeigen. Es heißt weiter: BITTE WARTEN!