YESSS 2000 Tarif

YESSS hat mit „YESSS! 2000“ einen neuen Tarif vorgestellt und will damit wieder mehr Kunden ködern. Mit dem YESSS 2000 Tarif bekommt man 2.000 Einheiten zur freien Verfügung. Jede Einheit ist

  • 1 Sprachminute
  • 1 SMS
  • 1 MB Datentransfer

und kann daher flexibel eingelöst werden. Die Kosten für den neuen Tarif liegen bei pauschalen 10,00 Euro pro 30 Tage. Mit diesen 2000 Einheiten kann man also z. B. 600 Minuten telefonieren, 300 SMS schreiben und 1.100 MB versurfen. Wie es bei YESSS üblich ist, bekommt man kein Handy automatisch dazu. Wer also ein Handy kaufen möchte, der sollte sich das Handy selbst organisieren, oder eines von YESSS dazunehmen, dieses wird aber NICHT subventioniert, wie es bei Orange, Drei & Co sonst der Fall ist.

Gültig sind die 2000 Einheiten beim YESSS 2000 Tarif jeweils 30 Tage, danach verfällt das Einheiben-Guthaben.

Tarif „Hallo Deutschland“ von Orange

Orange bietet speziell für die Deutschen in Österreich einen eigenen Tarif an. Wenn das Heimweh wieder mal zu groß wird, mussten bisher Deutsche bzw. auch Österreicher die öfters nach Deutschland telefonieren, tief in die Tasche greifen – das will Orange verhindern, bzw. vorab mal in die Tasche greifen.

Der Tarif „Hallo Deutschland“ bietet für monatliche 25,00 Euro Freiminuten in der Höhe von 1.000 Einheiten. Darin sind alle Gespräche nach Österreich und Deutschland inkludiert sowie auch aus Deutschland nach Österreich und innerhalb Deutschlands. Zusätzlich gibt es noch 100 Frei-SMS dazu. Im Tarif „Hallo Deutschland“ ist dafür kein Datentarif-Paket enthalten – wer also in Deutschland über das mobile Netz surft, der muss auch weiterhin ordentlich bezahlen für diese mobile Nutzung.