Drei + iPhone 4: Ab Oktober 2010

Ja, es ist soweit, das iPhone 4 kommt zu Drei und das mit Ende Oktober! Drei hat heute bekanntgegeben, dass nun endlich auch der kleinste österreichische Mobilfunkbetreiber das iPhone 4 bekommt. Wie viel das iPhone 4 nun bei Drei kosten wird und welche Tarifmöglichkeiten es bei Drei geben wird, ist noch offen.

Man darf bzw. muss aber davon ausgehen, dass auch Drei mit dem iPhone 4 ordentlich abcashen möchte und damit die Kosten nicht wesentlich von denen der Mitbewerber abweichen wird. Die Tarife werden wohl der Superphone 2000 und der Superphone 4000 sein, welche für Smartphones bereits optimiert sind.

Ob nun Drei mit dem iPhone 4 wirklich punkten kann, wird man erst sehen, wenn die Kosten und die anderen Bedingungen bekannt sind. Dass das iPhone generell ein Umsatzbringer ist, das ist bekannt und die Mitbewerber T-Mobile und Orange können sich jetzt schon mal warm anziehen.

Drei selbst hat in der aktuellen Pressemitteilung nur folgendes bekanntgegeben:

3 startet in Österreich im kommenden Monat das iPhone
4, das weltweit schlankeste Smartphone mit dem höchstauflösenden
Telefondisplay aller Zeiten. Weitere Informationen unter www.drei.at

Auf der Website von 3 soll mehr über das iPhone und den Tarifen von Drei heute abend online gehen. Man darf gespannt sein!

Dass das iPhone 4 bei 3 nun landet findet man u.a. auch auf:

iPhone 4 für Studenten

Das iPhone 4 gibt es nun für Studenten günstiger, dank ORANGE. Im Zuge der Studentenaktion u:book, springt heuer auch Orange mit auf und bietet Studenten bis 27 Jahre einen verbilligten Tarif an, gemeinsam mit dem iPhone 4.

Team 2010 Young + iPhone-Paket um 22,00 Euro/Monat

Das iPhone 4 kostet genauso wie bei den herkömmlichen Tarifen noch immer 249,00 Euro einmalig, jedoch wurden die laufenden Kosten für Studenten reduziert. Studenten bekommen über die u:book Aktion nämlich folgende Tarife:

  • Tarif Team 2010 Young um 15,00 Euro/Monat (2010 Freiminuten in österreichische Netze und 1000 SMS EU-Weit)
  • iPhone Paket um 7,00 Euro/Monat (3 GB Datenvolumen, 100 SMS, 100 MMS) -> Normalpreis 14,00 Euro/Monat

Über die Vertragslaufzeit von 24 Monaten ergibt sich durch die Preisreduktion von 14,00 auf 7,00 Euro beim iPhone Paket eine Gesamtersparnis von 168,00 Euro! Wer also an einer der teilnehmenden Universitäten der u:book Aktion gemeldet ist und noch nicht 27 Jahre alt ist, der kann in den Genuss des verbilligten iPhones für Studenten kommen.

Neben diesen Angeboten bietet Orange noch zusätzliche Vergünstigungen an:

  • Wechselbonus 50 Euro
  • Webshopbonus 15 Euro
  • Halbes Aktivierungsentgelt 24,90 Euro

Hier alle Vergünstigungen und das Angebot selbst: http://www.ubook.at/zusaetzliche-aktionen/orange-iphone-4/

Für Studenten bis 27 wohl die günstigste Art und Weise an ein iPhone 4 zu kommen (wenn es keine Lieferverzögerungen gibt).

iPhone 4 ab September 2010 bei A1 und Drei?

Gerüchte gehen umher, dass ab September 2010 die Exklusivität von T-Mobile und Orange beim iPhone auslaufen und ab diesem Zeitpunkt dann auch A1 und Drei das iPhone einführen dürfen. Das würde den beiden Anbietern einen ordentlichen Schub geben, speziell bei Drei, denn diese bieten sehr interessante Tarife zu geringen Preisen an, bei denen das Datenpaket schon inkludiert ist, bzw. sich dieses nicht vergolden lassen.

Im Moment setzt T-Mobile und Orange aber noch total auf das iPhone und speziell jetzt durch das iPhone 4 wird es nochmals einen Schub geben. Wenn es nun aber tatsächlich soweit kommt, dass das iPhone 4 schon zum Weihnachtsgeschäft 2010 in den Shops von A1 und Drei angeboten werden, so wird es sicherlich eine neue Umverteilung der Marktanteile geben.