ZTE V9 Tablet jetzt bei DREI ab 0,00 Euro

Für diejenigen die zu Weihnachten noch ein Geschenk benötigen, aber nicht das große Geld für ein iPad ausgeben möchten, die können sich bei DREI ein subventioniertes Tablet von ZTE kaufen. Es handelt sich hier um das ZTE V9 Tablet, welches über eine SD-Karte bis zu 32 GB aufrüstbar ist. Es ist sehr leicht, denn es wieg nur 350 Gramm. Der Musikgenuss kann ebenfalls einfach genutzt werden über eine 3,5 Zoll Klinke. Eine Cam mit 3 Millionen Pixel und ein GPS Modul sind natürlich auch integriert. Man kann das Tablet auch als Telefon verwenden, denn es ist gerade von der Größe kleiner (7 Zoll Display) als ein iPad.

Hier die technischen Daten im Überblick:

  • 7-Zoll-Touchdisplay
  • Android 2.1 (Éclair)
  • 3 Megapixel-Kamera mit Videofunktion
  • HSDPA 7.2 Mbps
  • HSUPA 5.76 Mbps
  • A-GPS
  • WLAN
  • Bluetooth
  • 3,5-mm-Klinke
  • Micro USB
  • 130 MB interner Speicher, per microSD auf 32 GB erweiterbar

Hier ein kurzes Demo des Tablet:

Zu den Kosten sagt Drei in seiner Presseaussendung:

Das ZTE V9 gibt es exklusiv bei 3 schon um 0 Euro. Dazu bekommen
3Kunden den günstigen Tarif „3Superphone 2.000“ mit 1.000 Freiminuten
in alle Netze sowie zu 3 sowie jeweils 1.000 SMS in alle Netze und zu
3. Zusätzlich gibt es unbegrenztes Datenvolumen mit dem so viel im
Internet gesurft werden kann, wie das Herz begehrt.

Leider gibt es das ZTE V9 Tablet nicht auf Amazon oder bei Geizhals zu finden. 🙁

3 SMART Mini: Huawei Android-Handy exklusiv bei Drei

Drei bietet ab sofort ein eigenes Handy mit Drei-Branding heraus. Das „3 Smart Mini“ ist eigentlich ein Handy von Huawei, jedoch bringt es 3 als Eigenmarke raus. Das Betriebssystem des 3 Smart Mini ist Android. Im Moment wird hier auf Android 2.1 (Eclair) verwendet. Der Touchscreen ist 2,8 Zoll groß und von den Ausstattungsmerkmalen bietet 3 SMART Mini das Nötigste für ein Android Handy an:

  • HSDPA,
  • WLAN,
  • GPS
  • 3-Megapixel-Kamera
  • Bluetooth

Technische Daten von 3 Smart Mini

2,8 Zoll TFT-LCD Touchdisplay
•Android 2.1
•2 Kameras: 3,2 Megapixel an der Rückseite; 0,3 Megapixel Frontface
•HSDPA 7.2, WLAN, GPS
•3,5-mm-Klinke
•Speicher per MicroSD auf 32 GB erweiterbar
•Gewicht 104 Gramm

Kosten von 3 Smart Mini

Das Handy gibt es zu folgenden Kosten mit den jeweiligen Tarifen mit 24 Monatsbindung:

  • 0,00 Euro für 3 Superphone 4000
  • 0,00 Euro für 3 Superphone 2000
  • 3,00 Euro für 3 All-In 2.000
  • 3,00 Euro für 3 All-In 300/1.000/3Ideal 2.000
  • 129,00 Euro für 3 Ideal 300/500
  • 199,00 Euro ist der Vollpreis

Viel günstiger gibt es ein Android Handy wohl nicht, jedoch werden manche sehr skeptisch sein, wie es denn mit der Qualität steht. Viele bekommen Bauchweh, wenn diese lesen, dass der Handy-Hersteller „Huawei“ ist und dies wohl auch nicht zu unrecht. Es könnte wohl zu einem typischen Frauen-Smartphone werden (klein), welche sich das iPhone nicht leisten möchten.

Droid X von Motorola: 4,4-Zoll-Display, 8-Megapixel-Kamera und 1-GHZ-Chip

Da ist etwas hoffentlich bald in Anflug auch für Österreich. In den USA wird bereits vom Droid X (Motorola) gesprochen, welches bald von Verizon (Mobilfunkprovider in den USA) auf den Markt gebracht werden soll. Die Fakten zum neuen Flagfschiff Droid X:

  • 4,4-Zoll-Display,
  • 8-Megapixel-Kamera
  • Auflösung von 854 x 480 Pixel
  • Videos auch mit 720p
  • 1-GHZ-Chip

Hier ein cooles Video von Engagded vom Droid X – sieht schon sehr brauchbar aus:

Damit dürfte das Droid X viel interessanter sein als das Droid 2, welches angeblich nur ein paar kleine Hardware-Updates haben soll, verglichen zum aktuellen Droid. Fraglich ist jedoch, ob das Droid X überhaupt nach Europa und dann nach Österreich kommen wird, denn wie bereits angeführt, soll das Droid X momentan nur in den USA auf den Markt kommen.

Es wäre wirklich toll, wenn tatsächlich mehr Mitbewerb zum iPhone nach Österreich kommen würde und Android sollte ja im Laufe des Jahres 2010 DAS OS für Handys werden. Die App-Entwicklung ist ja bereits voll im Gange.