Motorola Flipout – neues Android Smartphone

Motorola hat ein neues Android Handy vorgestellt, das „Flipout“. Es erinnert mich ein wenig an ein Nokia Handy, welches vor ca. 5 Jahren auf den Markt kam. Es sieht anders aus und ist irgendwie komisch. Das besondere am Motorola Flipout ist, dass man es drehen bzw. schieben muss, um an die Tastatur zu kommen.

Ein Beitrag auf Neuerdings beschreibt das Handling vom Flipout so:

Damit ist jedoch nicht der suizidgefährdete Schnatterer gemeint, sondern Flip steht für “Drehen, Schieben” – nämlich die Tastatur. Bereits das Backflip hat eine Klapptastatur, auf der Rückseite, und beim Flipout “flipt” sie eben “out”, also wird das Handy erst durch Herausdrehen der Tastatur zu einem solchen.

Von der Größe ist es doch sehr handlich und verursacht wohl nicht so eine Beule wie es das iPhone oder ähnliche Handys tun. Die Größe ist 67x67x17 mm und wiegt 120 Gramm. Momentan gibts das Flipout mit der Android Version 2.1, ein Update auf 2.2 sollte wohl nicht mehr allzu lange dauern. Angeblich soll das Flipout bereits jetzt im 2. Quartal 2010 rauskommen, wobei hier nur noch paar Tage das 2. Quartal dauert.