Servicepauschale bei Drei (3)

Der kleinste Österreichische Mobilfunkanbieter „3“ hebt bei „Neuanmeldungen oder Vertragsverlängerungen“ ab Dienstag (28.06.2011) eine Servicepauschale ein. Ausgenommen von dieser Pauschale sind Super-SIM (Post- und Prepaid) und Prepaid-Produkte. Diese wird jährlich anfallen und sich auf 20€ belaufen. Im Gegenzug zieht der Anbieter keine Simkarten-Gebühren ein. Ebenso die Kosten für die „Sperre oder den Tausch einer Simkarte“ werden entfallen. „3“ ist allerdings nicht der erste Anbieter, der eine Servicepauschale erhebt. Der Österreichische Marktführer hatte die Idee. Auch A1 führte danach eine Servicepauschale ein. 15€ für eine jährliche SIM-Pauschale. Auch UPC und TELE 2 wollen mit einer Pauschale nachziehen. Die Internet user machen ihrem Unmut Luft und beschweren sich auf Facebook und Twitter über die erhöhten Kosten. Die jährliche Pauschale findet keinen Anklang, vor allem wegen der schlechten Informationspolitik des Anbieters. Viele Kunden drohen mit einer Kündigung ihres Paketes. „3“ habe laut einiger Internetnutzer nicht einmal einen Service, den sie Anbieten könnten. Für Kunden gibt es aber Dank des Sonderkündigungsrechtes wenig Grund zur Panik. Falls Kunden, die bereits einen Vertrag unterschrieben haben, 20€ dazu bezahlen sollen, haben diese das Recht vom Vertrag zurückzutreten. Ob einem das Geld für mehr Serviceleistungen wert ist, muss jeder Kunde für sich selbst wissen.

T-Mobile HIT Tarif

T-Mobile hat einen neuen Tarif, bzw. Tarife: HIT-Tarif, soll der Konkurrenz das Fürchten lernen, aber mehr als ein Schmunzeln wird der Konkurrenz beim Anblick der Tarife wohl nicht auskommen, denn die HIT-Tarife von T-Mobile sind alles andere als die großen Killertarife. Langsam bestätigt sich der Eindruck, dass die Tarife in Österreich nicht mehr nach unten gehen, außer den doch immer wieder interessanten Angeboten von Drei (Yesss und BOB lassen wir hier mal außen vor, denn diese sind im Bereich Prepaid bzw. Diskonter positioniert).

Ein HIT kommt stelten alleine: HIT 300, HIT 1000, HIT 1500, HIT 2000, HIT Youngstar und HIT 55 PLUS

T-Mobile bringt nicht einen einzelnen HIT Tarif auf den Markt, sondern gleich 6 verschiedene Tarife für die unterschiedlichsten Zielgruppen:

  • HIT 300,
  • HIT 1000,
  • HIT 1500,
  • HIT 2000
  • HIT Youngstar und (für die Jungen)
  • HIT 55 PLUS (Für Personen über 55 Jahre)

Wie es bei T-Mobile üblich ist, müssen bei Erstanmeldung gleich mal 59,90 Euro abgedrückt werden. 10,00 Euro für die SIM-Karte und satte 49,90 Euro für die Aktivierung des Handys bei T-Mobile.

Wer online kauft erspart sich die Anstell- & Wartezeit im Offline-Shop von T-Mobile. Online bekommt man außerdem einen Onlinebonus und 14 Tage Rückgaberecht!



T-Mobile Onlineshop Startseite

Megaklax von T-Mobile (Wertkartentarif)

T-Mobile hat heute einen neuen Wertkartentarif vorgestellt – sein Name: Megaklax

Dieser Wertkartentarif ist aber kein normaler Prepaid-Tarif, sondern hat etwas von einem Abomodell, denn für runde 10 Euro erhält man für 30 Tage insgesamt 1.000 Freiminuten. Nach diesen 30 Tagen werden automatisch 1.000 Minuten wieder aufs Gesprächsguthaben gebucht und 10,00 Euro vom bestehenden Prepaid Guthaben abgezogen. Damit will der Megaklax gegen die Billigkonkurrenz von BOB und Yesss konkurrieren. Hier ist eben der BIG BOB und der X-Yesss das Mass aller Dinge. Diese sind aber doch deutlich billiger bzw. beinhalten mehr Leistung, denn man bekommt hier für 8,80 Euro pro Monat 1.000 Freiminuten UND 1.000 Frei-SMS!

Das Angebot selbst ist ab 27.7.2010 in den T-Mobile Shops erhältlich. Wie viel Datenverbrauch bzw. SMS oder MMS kosten ist bislang noch nicht bekannt. Wer nicht unbedingt ein billiges Angebot benötigt, der soll doch wieder auf den BIG BOB oder X-Yesss Tarif warten, welche wohl wieder rund um Weihnachten zu haben sind.

Den MegaKlax im T-Mobile Shop ansehen. Bei Bestellungen im Onlineshop gibts 14 Tage Rückgaberecht 😉

Alle iPad Tarife in Österreich (T-Mobile, Orange, Drei, A1, BOB)

Hier eine Tabelle mit allen Tarifen für das iPad welche mit Start am 23.7.2010 in Österreich verfügbar sind. Die Mobilfunkunternehmen haben wieder mal tolle Arbeit geleistet, denn ein Vergleich der einzelnen Tarife fällt mehr als schwer, weil die Unternehmen kaum gleich große inkludierte Datenmengen anbieten. Zusätzlich ist das große Fragezeichen wohl das, wie viel der jeweilige iPad User dann tatsächlich mit seinem iPad via UMTS verbrauchen wird.

Die Schätzung wäre so ca. 2 GB pro Monat, was ein durchschnittlicher iPad Nutzer ausgeben wird.

Anbieter Tarif inkludierte Datenmenge Kosten/Monat Bonus
T-Mobile Surf Small 3 GB 10,00 €/Monat jedes zusätzliche MB 0,25 €/MB
T-Mobile Surf Large 15 GB 15,00 €/Monat jedes zusätzliche MB 0,25 €/MB
T-Mobile Prepaid 100 MB einmalig 0,20 €/MB
Orange Mobiles Internet 1 GB 5,00 €/Monat
Orange Mobiles Internet 3 GB 10,00 €/Monat
Drei Mobiles Internet 2 GB 6,00 €/Monat inklusive 100 MB Startbonus
Drei Mobiles Internet 15 GB 15,00 €/Monat inklusive 100 MB Startbonus
A1 Breitband 1 GB 10,00 €/Monat inklusive 1 GB Startguthaben. danach freie Tarifwahl
A1 Breitband 5 GB 12,00 €/Monat inklusive 1 GB Startguthaben. danach freie Tarifwahl
A1 Breitband 19 GB 19,00 €/Monat inklusive 1 GB Startguthaben. danach freie Tarifwahl
BOB Breitband micro Sim 1 GB 4,00 €/Monat einmalige Kosten von 14,90 € für die Micro-SIM