iPhone auch bei A1 mit Ende Oktober

Paukenschlag in Österreich! Auch A1 hat das Iphone schon bald im aktiven Verkauf und damit haben alle Mobilfunkanbieter in Österreich das iPhone im Sortiment und nicht nur T-Mobile und Orange die damit sehr viele Neukunden gewinnen konnten. Dies ist jetzt wohl Geschichte, wenn auch der größte Mobilfunkanbieter Österreichs endlich ein iPhone anbieten wird.

Ab 28.10.2010 wird A1 das iPhone mit entsprechenden A1 Iphone Tarifen anbieten. Näheres ist natürlich nicht bekannt, aber man darf davon ausgehen, dass das iPhone bei A1 ebenfalls sehr exklusiv sein wird und dieses dementsprechend auch viel kosten wird! Zum Einen diktiert Apple seinen Mobilfunkprovidern die Preisgestaltung und zum Anderen ist A1 in Österreich als teurer Exklusiv Provider positioniert.

A1 bringt das iPhone nicht nur in Österreich auf den Markt, sondern auch in Kroatien und Bulgarien, wo diese ebenfalls Handynetze betreiben.

Die Preise für das iPhone bei A1 werden erst wenige Tage bis Stunden vor der offiziellen Markteinführung am 28.10.2010 bekanntgegeben.

1 Million Kunden bei Drei

Drei, der kleinste Mobilfunkbetreiber in Österreich, hat heute bekanntgegeben, dass sie nun auch in Österreich die Grenze der 1 Million Kunden überschritten haben. Drei sagt von sich aus, dass sie am schnellsten von allen Providern wachsen. Vermutlich ist hier der Prozent-Wert gerechnet und da Drei der mit Abstand kleinste Provider in Österreich ist, so ist auch hier ein größeres Wachstum in % einfacher.

2009 gab es ein Kundenplus von 32 % und auch von August 2009 auf August 2010 gerechnet gab es ein Plus von 26 % bei den Kunden. Umsatzmäßig konnte man nicht in gleichem Ausmass wachsen, denn hier betrug die Steierung im 1. Halbjahr 2010 lediglich 20 %.

Bester Handytarif zu Handy – wie diesen Tarif finden?

Inspiriert durch den Artikel auf Nebenjob Heimarbeit über den Handytarif Vergleich in Österreich habe ich mir ein paar Gedanken mehr gemacht. Ja, der Markt in Sachen Handytarif ist ein wahrer Dschungel und man weiß eigentlich nicht so recht, wo man nun abschließen soll und bleibt dann doch wieder beim alten Anbieter. Trotz allem hat jeder Provider so seine Positionierung wie z. B.

  • A1 – bestes Netz
  • T-Mobile & Orange – iPhone
  • Drei – mobiles Internet
  • BOB & Yesss – billigste Tarife, kein Komfort, keine Handys

Wenn man es aber genau wissen will, welcher Tarif nun eigentlich der Beste bzw. Günstigste für einen ist, so kann man sich diverse Tools vorknöpfen und mit diesen versuchen den wirklich optimalen Tarif zu finden.

Optimalen Handytarif finden – wie vergleichen?

Es gibt insgesamt 3 mir bekannte Website auf denen man sich informieren kann, welcher Tarif nun der Bessere ist. Zum einen der Tarifrechner der Arbeiterkammer, welcher wiederum auf den 2. Tipp basiert, nämlich Fonito (AK-Ableger) bzw. die Hauptseite. Der 3. Tipp ist TarifeCheck bzw. Tarifcheck.at – hier kann man ebenfalls sehr schön recherchieren.

Diese Vergleiche haben aber einen großen Nachteil und gehen nicht mit den Bedürfnissen des Users einher. Der potentielle Kunde hat meist ein bestimmtes Handy im Kopf und möchte nun wissen, wie er denn nun zu diesem Wunsch-Handy inklusive Tarife und was es hier für Möglichkeiten gibt. Nicht jeder will eine Gurke mit einem Big BOB als optimalen Tarif 😉

Wunsch Handy + optimaler Tarif Vergleich

Das ist der Wunsch ans Christkind, denn diesen Vergleich gibt es noch nicht. Es wäre wohl die Erfüllung der Träume von sehr vielen jungen Österreichern, wenn diese ihr Wunsch-Handy auswählen könnten und dann ihr Telefonierverhalten eingeben und so die möglichen Mobilfunkanbieter angezeigt werden, bzw. auch Möglichkeiten wie z. B. Kauf bei Amazon und BIG BOB als Tarif. Diese Realisierung ist aber mehr als komplex und die Mobilfunkanbieter machen es einem auch nicht leicht, denn diese ändern sehr oft ihre Tarife und Aktionen. Dazu kommen auch immer wieder neue Handys.

Fazit: Manueller Vergleich von Handytarifen bleibt

Was bleibt ist Handarbeit. Die oben angeführten Tarifrechner, welche in einem tollen Artikel von Nebenjob Heimarbeit genauer erklärt werden sind ein netter Anfang, aber wer sich ein bestimmtes Handy einbildet, der muss dann wohl selbst Hand anlegen bei der Suche und gewünschtes Handy + optimaler Tarif selbst wieder rausuchen.

A1 bekommt iPhone 4

Es sieht wirklich sehr gut aus für A1, dass schon bald das iPhone 4 ins A1 Handy-Sortiment kommt. Im WebStandard ist zu lesen, dass es gute Verhandlungen zwischen Apple und einem österreichischen Mobilfunkprovider gibt, welche bereits sehr weit gediehen sind.

Der WebStandard.at schreibt:

Aus dem Umfeld von Apple wurde dem WebStandard bestätigt, dass es intensive Verhandlungen mit einem weiteren Netzbetreiber aus Österreich gibt. Manager aus Wien wurden auch schon im Apple-Hauptquartier in Kalifornien gesichtet. Der Deal ist allerdings noch nicht unter Dach und Fach. Auch hat Apple dem Mobilfunker „absolutes Stillschweigen“ verordnet.

Nachdem T-Mobile und Orange bereits das iPhone im Sortiment haben und bei Drei die Verhandlungen nicht über Wien laufen würden, darf man davon ausgehen, dass dieser österreichische Provider A1 ist. A1 wird wohl wirklich viel geben, um das iPhone, speziell in der Version 4, in die A1 Läden und in den Webshop zu bekommen.