A1 Smart 9000 Tarif

A1 Smart 9000 ist ein neuer Tarif von A1. Im Gegensatz zu vielen Mitbewerbern bietet der 9000er-Tarif von A1 eine wirklich großzügig bemessene Internetflat von bis zu 3000 MB, die vielfältige Aktivitäten zuläßt, ehe sie aufgebraucht ist. Danach werden 0,29 EURO pro MB berechnet. Ebenso großzügig sind im 9000er-Tarif Telefongespräche bedacht: 3000 Freiminuten in alle Netze und zusätzlich 3000 Freiminuten nach A1, B.Free und A1 Mobilbox. 3000 SMS sind ebenso inkludiert in diesem Tarif wie 300 Freiminuten in die gesamte EU inklusive der Schweiz. Auch hier gilt ein ein Preis von 0,29 EURO pro Einheit, wenn die Flat aufgebraucht ist. Die Flat beträgt regulär 54,90 EURO monatlich, momentan (April 2011) läuft eine Aktion, bei der die Flat Smart 9000 für 49,90 EURO zu haben ist. Schließt man über den Webshop ab, kommt noch der Wegfall eines Monatsentgelts hinzu.

Smartphones mit ihren vielfältigen, auf Internetdiensten basierenden Funktionen benötigen zu einer wirtschaftilchen Nutzung vor allem einen großzügig bemessenen Datenflattarif in einem leistungsfähigen Netz, d.h. ein Netz, das eine hohe Datenrate mit einer nahezu 100%-igen territorialen Abdeckung verbindet.

Laut TU Wien gibt es in Österreich die beste Gesprächsqualität im Netz von A1. Im Klartext gesprochen heißt das, dass weniger Fehler im Verbindungsaufbau und ebenso weniger Gesprächsabbrüche als beim besten Mitbewerber passieren. Die schnellsten Internetverbindungen bietet ebenfalls A1, auch hier besteht ein deutlicher Abstand zum nächstbesten Mitbewerber. Den Downloadbeschleuniger HSPA+ gibt es überhaupt nur bei A1, UMTS Spitzengeschwindigkeiten von 21 MB/s werden damit möglich. Das A1-Netz können 99% der Bevökerung nutzen, auch diese Anforderung ist also erfüllt.

A1: SmaKit S7 von Huawei ab 0,00 Euro

Das iPad hat A1 nicht im Angebot, dafür jetzt aber das SmaKit S7 von Huawei – ebenfalls ein Tablet. Es ist ein Android Tablet, welches hier A1 anbietet und A1 will damit seine mobilen Tarife vertreiben. Es läuft auf dem SmaKit S7 Android in der Version 2.1.

Smakit S7 von Huawei gibt es bei A1

Das Smakit S7 von Huawei gibt es bei A1 mit mobilen Datentarifen zu kaufen

Technische Merkmale des SmaKit S7 von Huawei

Es hat einen 7 Zoll großen Touchscreen und hat eine Auflösung von satten 800×480 Pixeln. Der Prozessor ist mit 1 GHz Qualcomm getaktet und verfügt über einen Arbeitsspeicher (RAM) von 256 MB. Für Videokonferenzen ist auch eine 2 Megapixel Kamera integriert, ebenso natürlich Bluetooth und ein USB-Anschluss (das iPad hat bekanntlich keinen USB-Anschluss!).

Das Gewicht des SmaKit S7 ist 500 Gramm. Mit dem Gewicht von einem halben Kilo kann das SmaKit S7 schnell überall mitgenommen werden. Ins Internet kommt man mit dem SmaKit S7 per UMTS, HSPA und WLAN.  Mehr über das Tablet selbst erfährt man bei iSlate.org – hier auch ein Video von dort:

A1 Tarife für das SmaKit S7 und die Kosten dazu

Nun, was kostet also das SmaKit S7?

  • Einmalig um 0,00 Euro beim Tarif Breitband Premium (=10 GB pro Monat), monatlich 39,00 Euro (24-Monatsbindung) oder
  • Einmalig 0,00 Euro bei 36-Monatsbindung und monatlich 29,00 Euro.
  • 99,00 Euro einmalig und 29,00 Euro monatlich beim Tarif Premium mit 5 GB Datentransfer (bei 24 Monaten Vertragsdauer) bzw.
  • bei einer Bindung von 36 Monaten nur noch 19,00 Euro pro Monat
  • Gesamtkosten A1 SmaKit S7

    Die gesamten Kosten über die Laufzeit von 24 bzw. 36 Monate sind jedoch immens! 36 Monate sind so und so abzulehnen, da die Lebensdauer, bzw. die Dauer des Spaß machens wohl keine 36 Monate anhalten wird (wir wissen es von unseren Handys!).

    Ein Datentarif von 5 bzw. 10 GB ist eigentlich überdimensioniert, denn die meisten werden zuhause via WLAN surfen und hier benötigt man keinesfalls soviel Datenvolumen. Wenn man sich die Kosten für den 5 GB Tarif ansieht, so kostet dieser über 24 Monate:

  • 696,00 Euro plus einmalig 99,00 Euro = 795,00 Euro für 24 Monate
  • 684,00 Euro plus einmalig 99,00 Euro = 783,00 Euro für 36 Monate
  • Wer sich das SmaKit S7 offen kauft und dort dann eine SIM von YESSS oder BOB einlegt fährt wohl besser, denn man ist ungebunden, kann es jederzeit wieder verkaufen und die Kosten über den Zeitraum von 24 Monaten gerechnet sind wohl auch darunter.

    SmaKit S7 im A1 Webshop

    Das Tablet SmaKit S7 wird in den nächsten Tagen aktiv im Sortiment von A1 sein. Bei Online Bestellungen gibts natürlich wieder einen Online Bonus sowie die bekannten 14 Tage Rückgaberecht, was beim SmaKit S7 wohl sicherlich ganz geschickt wäre! Den A1 Online Shop kann über den Link besucht werden.

    Samsung Galaxy S bei A1

    A1 hat den iPhone Herausforderer exklusiv! Das Samsung Galaxy S ist wohl das neue Flaggschiff bei A1 und ist auf jeden Fall eine Überlegung wert, wenn man kein iPhone haben möchte.A1 fühlt sich auch sehr wohl dieses Handy zu vermarkten und stürtzt seine Werbekampagnen auf dieses Handy. Hier z. B. ein A1 Werbebanner dazu:



    A1 & B.FREE der mobilkom austria

    Die Eckdaten des Galaxy S sind schon mal sehr schön zu lesen:

    • 4“ AMOLED Touchscreen
    • 1Ghz Prozessor
    • Android ™ 2.1
    • 576 h Standby
    • 390min Gesprächszeit
    • 122x64x10 mm
    • Kamera: 5 Megapixel
    • MP3 Player, Radio, MMS, Bluetooth, EDGE, UMTS, HSDPA, HTTP-Browser, E-Mail Client, uvm.

    und wer das Galaxy S tatsächlich bei A1 bestellen möchte (bei den anderen Mobilfunkbetreibern ist das Galaxy S leider nicht im Sortiment) hat bei A1 folgende Möglichkeiten. Hier die Gerätepreise und die Kosten pro Monat für den Tarif. Extra Pakete wurden hier bei diesem Vergleich nicht berücksichtigt.

    Zu den monatlichen Tarifkosten gibt es bei A1 die Aktion, dass bis Ende des Jahres keine Grundgebühr bezahlt werden muss!

    Wer online bei A1 bestellt hat folgende Vorteile:

    • Online Bonus -> 1 Gratis Monat Grundgebühr
    • 14 Tage Rückgaberecht (ohne Begründung!)

    Daher ist es wohl nur zu empfehlen nicht in einen Shop zu gehen, sondern das Galaxy S online über den A1 Shop zu kaufen.

    Wer das Samsung Galaxy frei für alle Netze kaufen möchte, der muss ein wenig mehr als 400,00 Euro investieren. Man sieht hier dann sehr schön, dass die ersten beiden Tarife von A1 keinerlei Subvention beinhalten bzw. hier auch noch Geld mit dem Samsung Galaxy S verdient wird.

    Hier der aktuelle Preis bei Amazon und ein paar Euro weniger lassen sich bei alternativen Händlern sicherlich auch noch rausquetschen:

    Das Samsung Galaxy S bei A1 ist sicherlich eine gute und interessante Alternative zum iPhone, welches deutliche geringere Kosten hat im Vergleich zum Apple Produkt. Speziell das iPhone 4 schlägt wieder alles, was man so am Markt findet!

    A1 Netzabdeckung

    A1 rühmt sich des öfteren damit, dass der A1 Netzausbau wohl einer der besten Netzausbauten Österreichs ist, wenn nicht der Beste. Besonders die Qualität dürfte einsame Spitze sein, darf man der Verbraucherinformation vertrauen. Dies belegen auch die eine oder andere Studie.

    Wie nun die Netzabdeckung von A1 bei Ihnen in Wien, Oberösterreich, Salzburg, … ist, dass verrät Ihnen die interaktive Karte von A1, welche A1 auf deren Website zur Verfügung stellt. Über den folgenden Link kommen Sie auf die Karte mit dem Netzausbau – im rechten Bereich können Sie Ihre persönliche Adresse eingeben und danach erhalten Sie das Ergebnis, ob nun A1 bei Ihnen verfügbar ist und wenn ja, ob auch UMTS, HSPA bzw. HSUPA und Edge verfügbar sind. Probieren Sie es aus unter: http://www.a1.net/business/coveragemap/business.php

    Die Netzabdeckung mit GPRS, UMTS von A1 in Österreich
    Screenshot der A1 Netzabdeckung (Mai 2010)